Dr. Theo Waigel  
 
Vita:

Theodor Waigel, geboren 1939 in Schwaben, studierte Rechts- und Staatswissenschaften in München und Würzburg. 1967 legte er sein 2. Juristisches Staatsexamen ab und promovierte zum Dr. jur. In den Folgejahren arbeitete er als Referent in den Bayrischen Staatsministerien der Finanzen bzw. für Wirtschaft und Verkehr.

Als CSU - Mitglied bekleidete er von 1971 bis 1999 in dieser Partei zahlreiche Führungsämter und war 11 Jahre lang deren Vorsitzender. Theo Waigel war seit 1972 und nachfolgend 30 Jahre lang Mitglied des Deutschen Bundestages. Neben seiner Tätigkeit im Wirtschaftsausschuss und als wirtschaftspolitischer Fraktionssprecher hatte er den Vorsitz der CSU - Landesgruppe und den stellvertretenden Vorsitz der CDU/CSU - Bundestagsfraktion inne.

Von 1989 bis 1998 war er in der Bundesregierung unter Kanzler H. Kohl der für die Finanzen verantwortliche Bundesminister. Waigel schlug für die gemeinsame Währung den Namen „Euro“ vor. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Seit 1999 ist er als Rechtsanwalt in einer Münchener Anwaltskanzlei tätig und von 2009 bis 2012 als Compliance Monitor bei Siemens.

Dr. Th. Waigel 08/2014

 



 
 
 
 
     
© context referenten         Frank Pallesche         +49 (0)175 -1667717         info@context-referenten.de