Merkzettel (0 Referenten)
Es sind noch keine Referenten im Merkzettel!
weitere Referenten auswählen
0 Referenten im Merkzettel
Suche 
 
Top Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Johann Hofmann

Neue Referenten
Referenten A-Z
Rubriken A-Z
Kontakt
zurück
 
Digitalisierungsexperte, Praktiker, Experte für Industrie 4.0 und digitale Transformation

Johann Hofmann ist Praktiker und leidenschaflicher Redner zur Thematik Industrie 4.0 und Digitale Transformation. Nach Abschluss seines Maschinenbaustudiums im Jahre 1989 begann Hofmann als Leiter der NC-Programmierung in der Maschinenfabrik Reinhausen die Daten- und Informationsflüsse papierlos zu systematisieren. So entstand Schritt für Schritt das einzigartige Assistenzsystem ValueFacturing® mit integrierter Datendrehscheibe und Datenpumpe. Nach 24 Jahren Hartnäckigkeit und Schweiß war eine digitale Lösung für die Hochleistungsfertigung entstanden, mit der Johann Hofmann 2013 den zum ersten Mal vergebenen INDUSTRIE 4.0 AWARD für die Maschinenfabrik Reinhausen nach Regensburg holte.

In seinen Vorträgen vermittelt Johann Hofmann Einblicke und eine Übersicht über die Bausteine von INDUSTRIE 4.0. Er sensibilisiert sein Gäste für das Thema und verschweigt auch die Auswirkungen auf die Menschen nicht. Er gibt Inspiration und motiviert zur Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Thema.

FP+Home 2017

Rubriken:
  • Digitalisierung & Industrie 4.0
  • Wirtschaft
  • Lebenskompetenz & Inspiration

Themenauswahl:
  • Industrie 4.0 - Erkennen und Verstehen
  • Leben 1.0
  • Industrie 4.0 und MES (Manufacturing Execution System)
  • Unser Weg in die Public Cloud
  • Industrie 4.0 am Beispiel der Maschinenfabrik Reinhausen

Vortragssprachen: deutsch
Abb.: Dipl.-Ing. (FH) Johann Hofmann


»Industrie 4.0 ist eine stille Revolution und gleicht einem Schnellzug: Wer nicht am Bahnhof auf den Zug wartet, wird keine Chance haben, auf den Zug aufzuspringen! Die Digitalisierung in ein fortlaufender Prozess und wird daher in allen Arbeitsbereichen umfassend kommen, daran gibt es kein Zweifel. Allerdings fehlt es vielen Unternehmern am Mut, diese Aufgabe im eigenen Betrieb anzugehen. Es gibt aber keinen Grund weiter ab zu warten. Wenn sich ein Verharren in der Zuschauerrolle der deutschen Unternehmer nicht rasch ändert, werden wir auch beim "Internet der Prozesse" abgehängt. Wir brauchen wieder den Spirit, den die deutschen Ingenieure einmal auszeichneten. Industrie 4.0 gibt es nicht mit Bestellnummer, sondern nur mit Leidenschaft, Mut und Schweiß. Die Mitarbeiter müssen natürlich auf dem Weg mitgenommen werden, sind aber auch oft schon mehr dazu bereit, als Führungskräfte es erwarten. «

Dokumente:
Vita anzeigen
Video anzeigen
Kundenstimme anzeigen


Veröffentlichungen Dipl.-Ing. (FH) Johann Hofmann: