Dr. Michael Kemmer  
 
ehem. Hauptgeschäftsführer, Bundesverband deutscher Banken

Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Michael Kemmer Wirtschaftswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach dem Studium war er zunächst bei der Bayerischen Vereinsbank beschäftigt, bevor er 1994 die Bereichsleitung Finanzen bei der DG Bank in Frankfurt und zwei Jahre später die Bereichsleitung Konzern-Rechnungswesen und -Controlling bei der HypoVereinsbank übernahm. Nachdem die italienische UniCredit Group die Bank gekauft hatte, verließ Kemmer das Unternehmen. 2006 wurde er Finanzvorstand der BayernLB. Dort übernahm er den Vorstandsvorsitz Anfang März 2008, um im Dezember 2009 selbst die Konsequenzen aus der Verstaatlichung der BayernLB-Tochter Hypo Group Alpe Adria zu ziehen.

Von 2010 bis 2017 war Michael Kemmer Hauptgeschäftsführer und Vorstandsmitglied des Bundesverbandes deutscher Banken in Berlin und zuständig für bank- und finanzmarktpolitische Grundsatzfragen, Wirtschafts- und Währungspolitik sowie Internationale Beziehungen, Öffentlichkeitsarbeit und Parlament.

Rubriken:
  • Wirtschaft
  • Politik


Dokumente:
Vita anzeigen
 
     
© context referenten         Frank Pallesche         +49 (0)175 -1667717         info@context-referenten.de